13.04.2016  |  < 1 MINUTE LESEZEIT

Freie Studienplätze im 5. FS für Ortswechsler (früher: Quereinsteiger) in Medizin

Verfasst von Kai Först

Jedes Jahr werden Studierende aus dem EU-Ausland (Ortswechsler/Ortswechslerinnen, früher: Quereinsteiger/Quereinsteigerinnen) in Deutschland für ein höheres Fachsemester zugelassen. Besonders beliebt ist der Wechsel zum 1. klinischen Fachsemester, also dem 5. Semester in Deutschland.

Wie kommt zu freien Studienplätze im 1. klinischen Fachsemester?

Freie Plätze gibt es vor Allem dann, wenn Studierende die Prüfungen der 1. ärztlichen Prüfung (Physikum) nicht bestehen. Dabei gibt es allerdings ein großes Hindernis: Viele Universitäten haben mehr vorklinische Studienplätze als klinische. Ein Platz in der Klinik ist vielfach teurer, als ein Platz in einer Vorlesung eines vorklinischen Semesters. So kommt es, dass ein gewisser „Schwund“ bereits einkalkuliert ist. Durchfaller/ Durchfallerinnen bei den Physikumsprüfungen machen also nicht automatisch einen Platz für Ortswechsler/Ortswechslerinnen frei.

Die 1. ärztliche Prüfung findet an zwei Terminen im Jahr statt: Einmal im Herbst, einmal im Frühjahr.

Besonders im Frühjahr sind die Prüfungen nah am Semesteranfang zum Sommersemester, dieses Jahr wurden die Ergebnisse daher erst am 4.4. veröffentlicht. – Also kurz vor Semesterbeginn. Erst anschließend können die Zulassungen ausgesprochen werden. Durch Absagen und Nachrückverfahren dauert die Besetzung der Studienplätze einige Wochen.

Hier ein Übersicht über Teilnehmer und Durchfaller des Frühjahrstermins 2016:

HochschuleTeilnehmerDurchfaller
Berlin62
Bochum5225
Bonn15719
Dresden4818
Düsseldorf3219
Erlangen17116
Essen3612
Frankfurt3912
Freiburg5819
Gießen17627
Göttingen20027
Greifswald306
Halle3910
Hamburg41
Heidelberg4513
Homburg18235
Jena3212
Kiel4617
Leipzig4519
Lübeck306
Magdeburg244
Mainz19520
Mannheim1249
Marburg10639
München14830
Münster14821
Regensburg406
Rostock283
Tübingen16916
Ulm4710
Würzburg14918
Gesamt2 306491

Weitere Beiträge